www.schoah.org
[Zeitzeugen] [Gedenken] [Geschichte und Diskurs] [Erinnerung] [Nationalsozialismus] [Entschädigung] [Webausstellungen] [Suchformulare] [Literatur]

Das Konzentrations- und Vernichtungslager Majdanek wurde von der deutschen Besatzung am Stadtrand von Lublin, Polen, errichtet.



A 18-13 Erich Hartmann
Vernichtungslager Majdanek, Wachttürme und Mahnmal, in dem die Asche der hier Ermordeten beigesetzt wurde

 

Gefangene u.a. aus der Sowjetunion, Polen, Juden aus Ost- und Westeuropa, Politische;

Massenmorde durch Gaskammern und Massenerschießungen; sieben Gaskammern, zwei Galgen, Krematorien;
errichtet im Oktober 1941 unter der Bezeichnung »Kriegsgefangenenlager der Waffen-SS Lublin« (Majdanek war aber nicht als Kriegsgefangenen-, sondern von vorneherein als Vernichtungslager geplant).

Mehrere Außenlager. Räumung des Lagers im Juli 1944, weil die Rote Armee heranrückte, Abtransport der Gefangenen u.a. nach Auschwitz, alle Dokumente wurden vernichtet, die Gebäude samt dem großen Krematorium in Brand gesteckt; die Gaskammern und ein großer Teil der Gefangenenbaracken wurden nicht zerstört.

Anmeldungen bei der Direktion des Staatlichen Museums in Majdanek, ul. Droga Meczennikow Majdanka 67, Polen – 20325 Lublin, Tel. 426-40, geöffnet täglich, außer am Montag und nach allen Festtagen, von 8-15 Uhr, Mai - September von 8-18 Uhr.

Erich Hartmanns Photographien der Konzentrations- und Vernichtungslager:
Frühere Teile: Teil I / Teil II / Teil III / Teil IV

 

RealVideo:
Mord - na europejskich Zydach
Polski naoczny swiadek transportu Zydow do Oswiecimia: "No, pamietam (...) Przywiezli tych Zydkow... (...)"
Polnischer Augenzeuge der Judentransporte nach Auschwitz: "Also, ich erinnere mich... Die Jiddchen wurden hergebracht..."...

hagalil.com 03-12-2009

Zeitzeugen:
Die Erinnerung der Überlebenden
Wenn wir nicht mehr da sind...

Hilfe:
Esra

Die Folgen für die Überlebenden, die zweite und die dritte Generation...

 

Mit eigenen Augen:
Visionen aus den Inferno
Vielleicht habe ich versucht, mich beim Malen zu befreien...

Ghetto Warschau:
Meines Bruders Hüter

Erzählt in der Sprache der Bilder. Für Jugendliche...

Brief von Leo, 1942:
Wenn du erwachsen wirst...
Meine geliebte Hanicka, Jirinka, Gretinka und Jirka ! Heute um 6 Uhr abends habe ich Deinen Brief vom 9. dieses Monats erhalten und um 1/2 7 wurde ich vorgeführt und es wurde mir eröffnet, daß ich um 1/2 7 morgen früh hingerichtet werde...

Hans Krasas Brundibar:
Die Kinderoper aus Theresienstadt
The Children'S Opera from Theresienstadt - jiddisch...

 

Ein Gerechter aus den Völkern der Welt:
Kennen Sie Willi Bleicher?
Nein? Nie gehört? Das wundert mich nicht. Wie sollten Sie auch? Die großen historischen Vorabendserien der letzten Jahre beschäftigten sich ja auch vornehmlich mit den Tätern des Nazi-Regimes...

 

www.schoah.org